CrossFit Lexikon

A - M

Abkürzung für: Ass to(2) Grass

A2G bedeutet, dass der Hintern möglichst weit zum Boden gestreckt werden soll.

 

Abkürzung für: “As Many Rounds As Possible”

Bei einem AMRAP WOD werden so viele Wiederholungen einer Trainingseinheit (Runden/Rounds) wie möglich in einer vorgegebenen Zeiteinheit (Timecap) absolviert.

Abkürzung für: Air Squat

Ein Air Squat ist eine Kniebeuge ohne Gewicht.

ist die Abkürzung für: Bar Muscle-up

Beim Bar Muscle-up wird aus der hängenden Position an der Klimmzugstange das gesamte Körpergewicht über die Stange gestemmt. In der Endposition sind die Arme ausgestreckte und der Oberkörper befindet sich über der Klimmzugstange.

Abkürzung für: Box Jump

Ein Box Jump ist frei übersetzt ein Kastensprung. Dabei wird aus dem Stand auf einen Holzkasten gesprungen.

Abkürzung für: “Bench Press”

Bench Press beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, der mit “Bankdrücken” übersetzt werden kann.

 

Abkürzung für: Back Squat

Back Squat beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, bei dem eine Kniebeuge mit Langhantelstange ausgeführt wird.

Abkürzung für : “Chest to(2) Bar”

C2B ist ein Klimmzug, bei dem der Brustkorb (Chest) die Klimmzugstange (Bar) berühren muss.

Abkürzung für: Clean and Jerk

Clean and Jerk beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, der mit “Umsetzen und Ausstoßen” übersetzt werden kann.

Abkürzung für: Clean

Clean beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, der mit “Umsetzen” übersetzt werden kann.

 

Abkürzung für: Dumbbell

Eine Dumbbell ist eine Kurzhantel.

Abkürzung für: “Dead Lift”

Dead Lift beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, der mit “Kreuzheben” übersetzt werden kann.

Abkürzung für: “Every Minute On The Minute”

Bei einem EMOM WOD werden bestimmte Übungen mit einer vorgegebenen Anzahl an Wiederholungen pro Minute ausgeführt. Hat man seine Übungen absolviert verbleibt die restliche Zeit der Minute als “Pause”. Mit der nächsten Minute geht dann die Übung wieder von Vorne los.

 

Abkürzung für: Front Squat

Front Squat beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, bei dem eine Kniebeuge mit Langhantelstange ausgeführt wird.

Abkürzung für: “General Center of Mass”

Abkürzung für: “Glute Ham Developer”

Mit dem GHD kann speziell das Gesäß, die Oberschenkelrückseite sowie der untere Rücken aber auch die Bauchmuskulatur trainiert werden.

Abkürzung für: “General Physical Preparedness”

Frei übersetzt bedeutet GPP “grundsätzliche oder generelle, körperliche Bereitschaft” und beschreibt beim CrossFit die Fitness eines Athleten.

Abkürzung für: Goblet Squat

Ein Goblet Squat ist eine bestimmte Kniebeuge, bei der eine Kettlebell festgehalten wird.

Abkürzung für: Hand released

Hand released bedeutet frei übersetzt “losgelassene Hand”. Bei einem Hand released Push-up (Liegestützt) beispielsweise müssen die Hände einmal ganz vom Boden genommen werden, bevor die Arme wieder durchgestreckt werden.

Abkürzung für: “Handstand Push-up”

Der Handstand Push-up ist ein Überkopf Handstand mit Liegestütz.

Abkürzung für: “Knees to (2) Elbow”

Bei den K2E werden an der Klimmzugstange hängend die Knie (Knees) an die Ellbogen (Elbow) gehoben.

Abkürzung für: “Kettlebell”

Kettlebells sind Kugelhanteln, die sehr vielseitig beim freien Gewichtstraining eingesetzt werden. Mit Kettlebell-Übungen werden Kraft, Kraftausdauer, Herz, Kreislauf , Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordinationsfähigkeit trainiert. Daher sind bei CrossFittern so beliebt und werden oft in WODs eingesetzt.

Abkürzung für: Kettlebell Swing

Ein Kettlebell Swing ist ein spezifischer Bewegungsablauf bei dem eine Kettlebell (Kugelhantel) geschwungen wird.

 

Lunges sind Ausfallschritte. Sie werden ohne, aber auch mit Gewichten ausgeführt.

Abkürzung für: Medball Clean

Ein Medball Clean ist ein spezifischer Bewegungsablauf, bei dem mit einem Medizinball eine Kniebeuge gemacht wird.

Abkürzung für: Maximum Effort

Maximum Effort ist Englisch für maximale Anstrengung.

Abkürzung für: “Metabolic Conditioning”

Frei übersetzt handelt es sich um ein Training des metabolischen Systems, also um ein intensives Kraftausdauerprogramm.

 

Abkürzung für: “Muscle-up”

Beim Muscle-up wird aus der hängenden Position an den Turnringen ein Klimmzug mit Dips durchgeführt.

N - Z

Abkürzung für: “Overhead Squat”

Overhead Squat beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, bei dem eine Kniebeuge mit Langhantelstange ausgeführt wird.

Abkürzung für: Power Clean

Power Clean beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, der mit “Umsetzen ohne Kniebeuge” übersetzt werden kann.

Abkürzung für: Push Jerk

Push Jerk beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, der mit “Stoßen” übersetzt werden kann.

Abkürzung für: Push Press

Push Press beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, der mit “Schulterdrücken” übersetzt werden kann.

Abkürzung für: Personal Record

Das ist die persönliche Bestleistung bei einer Übung oder einem Workout.

Abkürzung für: Power Snatch

Power Snatch beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, der mit “Reißen ohne Kniebeuge” übersetzt werden kann.

Abkürzung für Pull-up oder Push-up

Ein Pull-up ist ein Klimmzug und ein Push-up ist eine Liegestütz.

Abkürzung für: Repetition

Ein Rep ist die Anzahl der Wiederholung einer Übung oder eines Übungskomplexes.

Abkürzung für: Rounds for Time

Rounds for Time bedeutet wie viele Runden einer bestimmten Übungseinheit in einem begrenztem Zeitraum absolviert worden sind. RFT kann mit “Runden auf Zeit” übersetzt werden.

Abkürzung für: Repetition maximum

Das RM beschreibt das maximale Gewicht bei nur einer Wiederholung.

Abkürzung für ein Workout oder eineÜbung, die wie im WOD beschrieben ausgeführt also nicht skaliert wird.

Abkürzung für: “Sumo Deadlift High Pull”

Sumo Deadlift High Pull beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, bei dem eine Langhantelstange vom Boden bis zum Kinn bewegt wird.

Set heißt übersetzt “Satz” und besteht aus einer durchgehenden Anzahl an Wiederholungen einer Übung.

Abkürzung für: Snatch

Snatch beschreibt einen spezifischen Bewegungsablauf aus dem Gewichtheben, der mit “Reißen vom Boden” übersetzt werden kann.

Abkürzung für: Squat

Ein Squat ist eine Kniebeuge. Wird auch als AS, als Air Squat bezeichnet und beschreibt eine Kniebeuge ohne Gewicht.

Abkürzung für: “Toes to (2) Bar”

Bei dieser Übung werden an der Klimmzugstange hängend die Füße so weit hochgezogen, dass beide Zehen (Toes) die Klimmzugstange gleichzeitig berühren.

Abkürzung für: “Turkish Get-up”

Hierbei handelt es sich um eine spezielle und sehr komplexe Kettlebell-Übung, bei der man mit einer Kettlebell in der Hand aus der Liegeposition in einem bestimmten Bewegungsablauf aufsteht und sich wieder zurücklegt.

Tabata ist ein hochintensives Intervall-Training, bei dem von jeder Übung acht Intervalle von je 20 Sekunden durchgeführt werden. Dabei gibt der Athlet alles und leistet sein absolutes Maximum. Zwischen den Intervallen gibt es jeweils zehn Sekunden Pause.

Tabata-Workouts

Englisch für: ungebrochen

Unbroken bedeutet, dass ein Satz, also eine vorgegebene Anzahl an Wiederholungen geleistet wird OHNE abzusetzen (bei Übungen mit Gewicht) oder aufzuhören.

Abkürzung für: Wallball

Bei einem Wall Ball wird ein Medizinball mit einem bestimmtem Bewegungsablauf auf eine vorgegebene Höhe an eine Wand geworfen, wieder aufgefangen und wieder geworfen.

Abkürzung für: “Workout of the Day”

Frei übersetzt könnte man das WOD auch “Trainingsprogramm des Tages” nennen. Ein WOD besteht aus verschiedenen Übungen, die als Zirkeltraining mit verschiedenen Stationen ausgeübt wird. Die Übungen beinhalten Elemente aus dem Olympischen Gewichtheben, Kettlebell-Training, Turnen und Leichtathletik. Beim WOD kommt es in der Regel entweder darauf an so viele Wiederholungen (Reps) wie möglich in einer vorgegebenen Zeit (Time cap) zu leisten oder eine bestimmte Anzahl an Übungseinheiten so schnell wie möglich zu absolvieren.